Wahlarzt

Ein Wahlarzt ist ein freiberuflich tätiger, niedergelassener Arzt ohne bindenden Vertrag mit den Krankenkassen. Der Patient gilt vorerst als Privatpatient und muss die ärztlichen Leistungen vorab selber in Bar oder mittels Bankomatkarte bezahlen.

Bereits bei Besuch meiner Ordination händige ich Ihnen eine Honorarnote mit sämtlichen erbrachten Leistungen aus. Diese können sie gleich anschließend gemeinsam mit dem jeweiligen Antragsformular ihrer Krankenkasse schicken. Vergessen sie nicht, ihre Kontodaten auf dem Formular zu vermerken.

In der Regel wird ein überwiegender Teil der Behandlungskosten von der Krankenkasse rückerstattet. (Bei etwaiger Zusatzversicherung wird in der Regel die gesamte Summe rückerstattet, ansonsten 80 % des Kassentarifes für Ordination und durchgeführte Leistungen).